Link verschicken   Drucken
 

Fachgymnasium Wirtschaft

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?
Guter Abschluss der Mittleren Reife oder eine gleichwertige Ausbildung. Der Übergang von der 10. Klasse des Gymnasiums ist möglich.       


Wie erfolgt die Ausbildung?
Die elfte Klassenstufe ist die Vorstufe und wird im Klassenverband unterrichtet. Der 12. und 13. Jahrgang sind die Qualifikationsphase und werden im Klassenverband oder in kleineren Lerngruppen unterrichtet..  


Hauptfächer sind Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte und Politische Bildung, Chemie, eine zweite Fremdsprache (Russisch oder Französisch) und das berufsbezogene Hauptfach ist Betriebs- und Volkswirtschaftslehre. Neben den Hauptfächern gibt es die Fächer: Rechtslehre, Rechnungswesen, Datenverarbeitung, Sport, Philosophie oder Religion.  


Nach der Klassenstufe 12 kann der schulische Teil der Fachhochschulreife erworben werden. In Verbindung mit dem Nachweis eines einjährigen kaufmännischen Praktika wird die Fachhochschulreife auf Antrag ausgestellt. Die Fachhochschulreife berechtigt zu einem Studium an Fachhochschulen.  


Nach der Klassenstufe 13 wird mit Bestehen des Abiturs die allgemeine Hochschulreife erworben, die zu einem Studium an Fachhochschulen, Hochschulen und Universitäten in allen Fachrichtungen berechtigt.  


Wie bewerbe ich mich?


Die Bewerbungsunterlagen sind bis zum 01.03. einzureichen.

 

Regionales Berufliches Bildungszentrum des Landkreises Ludwigslust-Parchim
Eldestraße 7
19370 Parchim